02241 / 14 61 511

Trennung Siegburg

Familienrecht

Ehevertrag, Ehegattenunterhalt, Trennung, Scheidung


Ihre Ansprechpartnerin für Familienrecht in Siegburg ist:

Rechtsanwältin Jutta SchollFachanwältin für Familienrecht
scholl@rechthoch3.de

Wenige Bereiche der anwaltlichen Tätigkeit sind so umfassend, so vielfältig und schwierig und so emotional wie das Familienrecht.

Oft hat gerade eine Trennung stattgefunden oder eine solche steht bevor und damit ist meist ein ganzer Lebensentwurf gescheitert. Entsprechend verzweifelt, ratlos, wütend oder traurig sind die Betroffenen oftmals. Daher ist es in diesem Bereich nicht nur wichtig, umfassende Kenntnisse der neuen Rechtsprechung zu haben, auch muss zwischen Anwalt und Mandant ein Vertrauensverhältnis entstehen, damit eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit möglich ist. Dafür ist eine hohe emotionale Intelligenz wichtig.

Frau Rechtsanwältin Scholl ist nicht nur Fachanwältin für Familienrecht, sie bearbeitet seit Jahren fast ausschließlich familienrechtliche Mandate und hat neben dem Know-How auch das nötige Einfühlungsvermögen und eine Ausbildung als Mediatorin.

Im Familienrecht kommen insbesondere folgende Problemfelder vor:

  • Trennung
  • Scheidung
  • Verfahren nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz
  • Versorgungsausgleich (Ausgleich der in der Ehe erworbenen Rentenanwartschaften)
  • Kindesunterhalt (für minderjährige und volljährige Kinder)
  • Ehegattenunterhalt (Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt)
  • Elternunterhalt (Unterhaltsansprüche von Eltern gegenüber ihren Kindern)
  • Sorgerecht (Sorge für ein minderjähriges Kind, innerhalb und außerhalb der Ehe)
  • Umgangsrecht (Kontakte zwischen Kindern und dem Elternteil, der das Kind nicht ständig bei sich hat, unabhängig von der Frage einer Ehe)
  • Zugewinnausgleich (Ausgleich des Vermögenserwerbs in der Ehezeit)
  • Probleme der nichtehelichen Lebensgemeinschaften
  • Erstellung und Prüfung von Ehe – bzw. Lebenspartnerschaftsverträgen
  • vorläufiger Rechtsschutz (Durchsetzung von Ansprüchen in Eilfällen)
  • Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz (insbesondere Fälle häuslicher Gewalt)
  • Internationales Familienrecht (familienrechtliche Verfahren bei Parteien mit ausländischer Staatsangehörigkeit)

Zunehmend kommt es im Familienrecht nicht nur auf eine gute Vertretung im Streitfall an, die Beratung im vorsorgenden Bereich, insbesondere bezüglich der Erstellung von Eheverträgen, nimmt aufgrund des Wandels der Gesetze, z. B. zum Ehegattenunterhalt, einen immer größeren Raum ein. Auch hier steht Ihnen Frau Scholl in unserer Kanzlei in Siegburg gerne zur Seite.

Wenn die Trennung aber schon stattgefunden hat oder z.B. später einmal die Höhe des Unterhalts überprüft werden muss, ist guter anwaltlicher Rat ebenfalls unentbehrlich.

Zu Beginn der Zusammenarbeit steht meist eine ausgiebige Klärung der Problemstellung und eine anwaltliche Beratung der vorhandenen Möglichkeiten. Oft folgt sodann der Versuch einer außergerichtlichen Einigung. Sollte eine solche nicht möglich sein, vertreten wir Ihre Interessen selbstverständlich gerne auch vor Gericht.

Sprechen Sie uns an!

 
sgbg-rch3 2017-09-22 wid-23 drtm-bns 2017-09-22